· 

Nemesis- Verräterisches Herz

Inhalt:

Kann sie ihr Herz zum Schweigen bringen?

Sepora ist es gelungen, einen Waffenstillstand zwischen ihrem Vater und ihrer großen Liebe Tarik auszuhandeln, doch der Preis dafür ist hoch. Ihr Vater hat Prinz Tarik ihre Hand angeboten und Tarik hat angenommen, ohne Sepora zu fragen. Täglich lässt sie Tarik spüren, wie sehr sie ihn deshalb verachtet. Doch als Verräter von unerwarteter Seite auftauchen, müssen Tarik und Sepora lernen, zusammenzuarbeiten. Bald stehen beide Königreiche, ihre Beziehung und sogar ihr Leben auf dem Spiel.

 

Produktinformation

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: cbt (16. Juli 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570311619
  • ISBN-13: 978-3570311615
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Nemesis #2 - Ally
  • Lieferbar

Meine Meinung

Nachdem der erste Teil mich so mitgerissen hat und zu meinem Jahreshighlights gehörte, hatte ich große erwartungen an dieses Buch.

 

Aber kommen wir zuerst zum Cover. Das Cover ähnelt dem Cover des ersten Teils. Diesesmal ist das Cover guld man sieht Tarik auf dem Cover. ( ich habe mir Tarik nicht so vorgestelt). Was mich an der verarbeitung stört ist der Rücken.wenn man den ersten und den zweiten Band nebeneinander stellt ist die schrift nicht auf der gleichen höhe genau so wie das Symbol.

 

Am Anfang von Nemesis- Verräterisches Herz kam ich nicht so leicht rein es fehlte einfach das reinkommen in die Geschichte. Es fehlte eine wieder auffrischung vom letzten Band. Nach und nach kamen dann die Erklärungen, aber meines Erachtens zu spät und manchmal ohne zusammenhang. Am Anfang war die Geschichte nicht so spannend, aber das änderte sich schnell und ich war wieder drinnen in der Welt von Sepora und Tarik.

 

Es war wieder schön einfach mal die Figuren wieder zu sehen/ lesen. Doch dieses Mal kammen mir besonders die Neuen Figuren einfach nicht real vor (Vorsicht Spoiler) Alle die Lieb waren wurden böse und alle die böse waren wurden lieb (Spoiler ende)

Die anderen Figuren waren einfach wieder genial. Sepora,die wieder mal nicht ihren Mund halten kann und frech ist. Immer wenn sie mit Tarik zusammen ist sieht man immer wieder wie Feuer und Wasser aufeinander Treffen und man weiß nie ob Feuer das Wasser besiegt oder das Wasser, das Feuer.

 

Der Schreibstil war wieder flüssig und leicht zulesen wie ich es von Anna Banks gewöhnt bin.

 

Das Ende dieses Buches war für mich einfach viel zu schnell und unüersichtlich ich wusste nicht was geschah und das Buch war schon zuende. (im Negativen Sinne)

  • Sorgen sind nutzlose Gefühle, denn sie ändern rein gar nichts. Entweder nimmt man die Dinge in die Hand und versucht,sie zu ändern, oder man lässt es bleiben und lernt, damit zu leben. Vom Sich-Sorgen- Machen wird nichts besser.

    (Nemesis-Verräterisches Herz von Anna Banks (cbt)


Fazit

Man konnte neue Länder und neue Kulturen kennenlernen. Neue Freunde, Neue Freinde und die, die nicht das sind was sie zu sein scheinen und das Buch war leider nicht so gut wie der Letzte Teil

 

3 von 5 Sternen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0